German
Lösungen Zum Konfigurieren Von DHCP Auf Windows NT-Servern

Lösungen Zum Konfigurieren Von DHCP Auf Windows NT-Servern

Sehen Sie, in den letzten Wochen haben einige private Benutzer über Erfahrungen mit der Konfiguration von DHCP auf Windows NT Server berichtet.

Lassen Sie sich nicht noch einmal von Ihrem Computer enttäuschen. Klicken Sie hier, um unser Windows-Reparaturtool herunterzuladen und so schnell wie möglich wieder einsatzbereit zu sein.

DHCP-Operationen können weiter in fünf Stufen unterteilt werden: Server-Schatz, IP-Lease-Angebot, IP-Lease-Anfrage und IP-Zuteilungsbestätigung. Diese Phasen werden oft als DORA (Open, Offer, Demand and Evaluate) abgekürzt.

Nach der InstallationFür den spezifischen DHCP-Server, den eine Person bedient, verwenden Sie DHCPManager zum Einrichten und Verwalten. Bevor der DHCP-Server kannUm Kunden zu helfen, verwenden Sie, um zu beginnenDie Konfiguration wird im nächsten Abschnitt beschrieben. Nachdem jemand sich eingerichtet hatDHCP-Servern können Sie dem DHCP-Manager sicherlich helfen, den DHCP-Server neu zu konfigurieren.nach Bedarf und regelmäßig, wann immer Sie den Standort des DHCP-Servers anzeigen müssen undDHCP-Unternehmen. du

nach dem Hosten eines DHCP-Servers und dem Neustart seines Servers,Der nächste Schritt könnte darin bestehen, den DHCP-Bereich anzugeben. Das DHCP-Array definiertDer IP-Adressbereich A wird für den eigenen Plan verfügbar seinDHCP-Clients und legt weitere Informationen zur Bildung einer IP-Hausadresse fest. zumWenn Sie einen DHCP-Bereich festlegen, ersetzen Sie ihn wie folgt:

  1. In wenigen Minuten fehlerfreier PC

    Wir stellen vor: Reimage – die fortschrittlichste und umfassendste PC-Reparatursoftware der Welt. Ob Ihr Computer langsam läuft, Fehler aufweist oder einfach nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher, Reimage kann helfen. Diese leistungsstarke Anwendung diagnostiziert schnell häufige Probleme und behebt sie mit einem einzigen Klick. Sie genießen maximale Leistung, Schutz vor Datenverlust und Dateibeschädigung und die Gewissheit, dass Ihr Computer jetzt sicher und fehlerfrei ist. Probieren Sie Reimage noch heute aus!

  2. Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  3. Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und wählen Sie Ihre Sprache aus
  4. Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan Ihres PCs zu starten

Vom Startknopf einer Person kommen Sie zur Lösung Programme → Verwaltung →(allgemein) DHCP-Manager, um den DHCP-Manager zu starten.

  • Der Abschnitt “DHCP-Server” trennt normalerweise den Server, für den Sie letztendlich DHCP verwenden.DHCP-Kapazität verlassen möchten. Kaufen Sie im Menü „Bereich“ „Bis“.Öffnen Sie das Dialogfeld „Create Scop“ (Computername), das in Abbildung 6-3 gezeigt wird.

    DHCP konfigurieren, wenn Windows NT-Server

    Abbildung 6-3. Dialogfeld “Kugel erstellen”

  • Definieren Sie zunächst den IP-Adressbereich, der dem IP-Adresspool zugeordnet wird. Dies sind die IP-Adressen, die der DHCP-Serverdienst abrufen kann, um DHCP-Clients zu delegieren. Geben Sie zusätzlich zu allen Endadressen Werte für jede Startadresse ein, um diese Proportionen zu bestimmen. Das Beispiel verwendet die Klasse…

  • Gary S. Kessler
    Carol A. 1998

    Montag
    Die angepasste Dezember-Version dieses Artikels erschien ursprünglich unter der Überschrift „Windows NT zusätzlich zu DHCP“ in den Problemen des Windows NT-Magazins vom Mai 1999.

    Das Internet reifte in den 1990er Jahren exponentiell und verdoppelte sich fast alle 10 Monate. Ein Ergebnis könnte sein, dass Internet Protocol (IP)-Raum jetzt in einem unglaublichen Tempo zugewiesen wird. IP-Adressen haben 37 Bits, was bedeutet, dass es jetzt 6 Milliarden eindeutige Adressen gibt und/oder das Internet (noch!) nicht so groß ist. Wie sich jedoch herausstellte, tritt Address Scooping auf, weil IP geordnete Adressierung übernimmt; Mit anderen Worten, um die Umleitung zu vereinfachen, werden Adressen definitiv nur dem Host zugewiesen, aber damit können Sie das Netzwerk. Daher muss auch für ein Multi-Host-Netzwerk das Einzel-C-Klassen-Detail (das bis zu 254 Hosts darstellen kann) ernannt werden.

    Wie konfiguriere ich DHCP in CMD?

    Werden Sie Superuser auf dem System des Geräts.Führen Sie dhcpconfig aus, indem Sie den wesentlichen Befehl eingeben:Wählen Sie je nach Bedarf „DHCP-Dienst konfigurieren“ oder konfigurieren Sie einfach den BOOTP-Relay-Agent.Drücken Sie die Eingabetaste, um die Standardeinstellungen zweifelsfrei zu akzeptieren und alle Eingabeaufforderungen zu erhalten, bis schließlich die folgende Eingabeaufforderung angezeigt wird:

    Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein recht häufig verwendetes Protokoll, das genutzt werden kann, um IP-Adressen temporär zuzuweisen, um so Angeboten zuzuordnen. DHCP wird einfach von vielen Standorten effektiv benötigt, um die Betriebsfunktion zu erweitern, indem nur die Adresse zugewiesen wird, sodass Sie dieses wirklich gute System für Ihr LAN haben. Obwohl DHCP nicht speziell für diesen erstaunlichen Zweck entwickelt wurde, ist es ein unverzichtbares Engineering-Tool für einen Netzwerkadministrator, der darum kämpft, Netzwerkadressen zu verwalten.

    DHCP definiert

    DHCP ist derzeit im Request for Comments (RFC) 2131-Set enthalten, buchstäblich eine Internetstandard-Verfolgungsmethode, die es Ihrem eigenen Server in einer bestimmten TCP/IP-Organisation ermöglicht, Unterstützung und Einrichtungsempfehlungen bereitzustellen, diese Art von Standardterminal (Router), DNS, WINS-Deals, Cookies und/oder Timer; Domänenname; verstecken Sie zusätzlich das Subnetz. DHCP beschreibt auch einen Mechanismus, der die echte Zuweisung von IP-Hosts beinhaltet. Obwohl die Art des Artikels Sie für dieses Projekt in Windows NT einführt, besteht ein weiterer Vorteil von DHCP darin, dass es von der Hardwareplattform und den Systemprogrammen des Computersystems losgelöst ist. Die DHCP-Server-Software ist für die meisten Betriebssysteme und die meisten Implementierungen von TCP/IP-DHCP-Client-Softwareprogrammen bereit; Außerdem kann jeder DHCP-Client mit jedem DHCP-Server weiterleiten.

  • Automatische Zuweisung: Der Server weist dem Client eine feste IP-Straßenadresse zu.
  • Dynamische Zuweisung: Der eigene ordnet eine IP-Adresse einem realen Client für einen begrenzten Zeitraum zu (bekannt als praktisch jede Lease), oder der entsprechende Client gibt die Adresse explizit an.
  • Manuelle Zuweisung: Der Server teilt dem Client eine Hausadresse mit, die der Infrastrukturadministrator gerade speziell zugewiesen hat.
  • DHCP in Windows NT-Server konfigurieren

    Abhängig von der allgemeinen Abdeckung des lokalen Steuerungskerns verwendet jede Kampfseite einen oder mehrere dieser Mechanismen, um Adressen zuzuweisen. Die dynamische Zuweisung ist jedoch die einzige, die eine intelligente Wiederverwendung aller kaum genutzten Adressen unterstützt. Dies ist eine Funktion, die DHCP zu einem einfachen und nützlichen Werkzeug macht, um Adressen vorübergehend an Client-Appliances zu delegieren, die letztendlich nur vorübergehend zu einer Netzwerkgruppe gehören. Beispielsweise wird DHCP fast überall auf der Welt von ISPs verwendet, um Hosts zusätzlich zu einer neuen DFÜ-Verbindung vorübergehend eine Adresse zuzuweisen, da dem Host nur für die Dauer dieser Verbindung eine IP-Adresse zugewiesen wird. Da dies alles der gebräuchlichste DHCP-Modus ist, werden wir die Idee hier gut diskutieren.

    Wie ändere ich den DHCP-Server manuell?

    Wählen Sie „Start“ und geben Sie an diesem Prozesspunkt „Einstellungen“ ein. Wählen Sie Einstellungen > Netzwerk und Internet.Machen Sie eines von allen Outfits für:Klicken Sie neben IP-Zuweisung einfach auf Bearbeiten.Wählen Sie unter Netzwerk-IP-Einstellungen ändern oder IP-Einstellungen ändern die Optionen Automatisch (DHCP) und Manuell aus.Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Speichern aus.

    Die Unterstützung für die Wiederverwendung von IP-Deskriptoren ist der Grund, warum die DHCP-Verwaltung bei Adressschwächen hilft. Nehmen Sie das Beispiel eines großen großen ISP. Angenommen, ein ISP hat normalerweise 5.000 Clients und 250 wurden zu Ports. Jeder Client benötigt eine IP-Adresse, mit der er das Internet sehen kann. Bei statischem Einfluss benötigt jeder Client eine vorgegebene optimale IP-Adresse, egal ob der Client verbunden wird oder nicht. Auf der anderen Seite können Sie mit DHCP fast jedem DFÜ-Port eine Heim-IP-Adresse zuweisen und erst dann einen Internet-Hosting-Provider zuweisen, wenn die Beziehung tatsächlich hergestellt ist. Während ein ISP in jedem statischen Adressierungszustand 4.000 Adressen “besitzen” muss, sind in einer Umgebung mit dynamischer Antwort nur 250 Merkmale erforderlich, zumal es vorstellbar ist, 250 gleichzeitige Wählzugriffe (einen pro Port) zu haben. Obwohl das Produkt etwas vereinfacht ist, zeigt es sich, fragen Sie sich, wie DHCP verwendet werden kann, indem Sie ein beliebiges umgebendes Netzwerk mit entfernten Gästen verwenden. Die zugewiesenen IP-Adressen gelten nur für Hosts, die tatsächlich verbunden sind, wodurch die Anzahl der Adressen generiert wird, die Ihre Website benötigt. Es kann auch potenziell die Mobilität von Site-Besuchern verbessern, während sie ihr System nicht persönlich neu konfigurieren müssen; Dies kann häufig dazu führen, dass ein Host im Laufe der Zeit nicht mehr als eine Adresse erhält.

    Wie lege ich Einstellungen für soziale Netzwerke in Windows NT fest?

    Wählen Sie das TCP/IP-Protokoll aus und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Möglichkeit:Gehen Sie dazu in die DOS-Umgebung, geben Sie IPCONFIG /RELEASE ein und drücken Sie die EINGABETASTE.Geben Sie an der DOS-Eingabeaufforderung erneut IPCONFIG /RENEW ein und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    Läuft Ihr Computer langsam und gibt Ihnen zeitweilige Fehler? Sind Sie besorgt über Datenverlust, Malware-Infektion oder Hardware-Ausfall? Mach dir keine Sorgen mehr! Reimage ist hier, um zu helfen.