German
Wie Kann Man Bösartige Mac-Probleme Beheben?

Wie Kann Man Bösartige Mac-Probleme Beheben?

Manchmal kann Ihr System eine Meldung anzeigen, dass derzeit Malware auf Ihrem Mac gepatcht wird. Es gibt mühelos mehrere Gründe für die Art des Fehlers.

Lassen Sie sich nicht noch einmal von Ihrem Computer enttäuschen. Klicken Sie hier, um unser Windows-Reparaturtool herunterzuladen und so schnell wie möglich wieder einsatzbereit zu sein.

Wie kann ich nach Malware auf meinem Mac suchen?

Öffnen Sie die Aktivitätsanzeige unter Anwendungen > Dienstprogramme.Gehen Sie zu seiner CPU-Situation, falls Sie dies noch nicht getan haben.Klicken Sie auf die Spalte % CPU, damit der Bereich von oben nach unten erweitert wird, und prüfen Sie, ob sich eine hohe CPU-Auslastung widerspiegelt.Wenn Sie einen neuen Prozess sehen, der verdächtig aussieht, wählen Sie eine Google-Suche.

Ruslana ist ein ernsthafter Mac-Fan und Tech-Autor, der über mehr als 5 Jahre Mac-Erfahrung verfügt.

Sicherlich mussten sich Mac-Anwender seit langem nicht mehr mit Viren und Malware herumschlagen. Einer der wesentlichen Gründe dafür ist, dass Apple eine Software namens Gatekeeper entwickelt hat, die speziell dafür entwickelt wurde, die Programme zu verwalten, die im Zusammenhang mit der chirurgischen Behandlung ihrer Geräte verwendet werden können.

Malware Repair Service Mac

Es gibt eine andere Software namens XProtect, die nativ auf Macs läuft, um sie ständig auf Malware zu scannen. Dies ist sehr effektiv, da Apple regelmäßig die Liste von Adware, Spyware und anderer Malware aktualisiert.

Malware-Lösung Mac

Das alte Fehlen von Start- und/oder Adware ist einer der Gründe, warum Macs so in Mode und zu einem neuen Statussymbol geworden sind. Aber jetzt ist die Verfügbarkeit von Mac-Computern einer der Hauptgründe, warum anscheinend jeden Tag neue Arten von Spyware und Adware entwickelt werden. Nach Angaben des unabhängigen Sicherheitsinstituts AVTest wurden im Jahr 2020 670.000 macOS-Malware entfernt. Das sind über 56.000 Malware in diesem Zeitraum. 48.000 Pop-ups wurden so gut wie erkannt.

Ist mein Mac mit Malware beschädigt?

So können Sie feststellen, ob Ihr Mac mit einem bedeutenden Virus infiziert ist: Öffnen Sie den Finder und navigieren Sie zu Ihrem Anwendungsordner. Blättern Sie durch die jeweilige Liste der Apps und deinstallieren Sie häufig diejenigen, die Sie nicht kennen. Leeren Sie den Einkaufswagen einer Person.

Glücklicherweise scheint diese Zahl im Jahr 2021 nicht unbedingt so hoch zu sein. Allein im Jahr bis November wurden 17.210 mit Malware verbundene Teile oder 1.434 fehlerhafte Phrasen pro Monat entdeckt. Dies kann angemessenen Sicherheitsmaßnahmen, saubereren Anwendungen oder einem erhöhten Bewusstsein der Benutzer für Bedrohungen durch Malware zu verdanken sein.

Leider werden wichtige Dinge über das Netzwerk übertragen, und dennoch kann man aufgrund von Malware auch beim Thema Mac landen. Wenn all dies Familien passieren sollte, lesen Sie den Leitfaden, wie Sie dies tun können.

So erkennen Sie Malware auf einem Mac

Wie werde ich Malware von meinem Mac los?

Schritt 1: Trennen Sie Ihr Modell vom Internet.Schritt 2: Wechseln Sie in den abgesicherten Modus.Grundlegender Schritt drei: Überprüfen Sie den Aktivitätsmonitor auf seltene Aktivitäten.Schritt zwei: Verwenden Sie ein Anti-Malware-Programm.Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre ultimativen Internetbrowser-Erweiterungen.Schritt 6: Überprüfen Sie Ihre Mac-Anmeldeobjekte auf Trojaner

Malware ist jetzt nicht immer sofort sichtbar, es gibt nur Warnzeichen, auf die man achten sollte. Seien Sie vorsichtig, wenn der hilfreichste Mac mit den folgenden Schritten angibt:

  • Ihr Mac bietet sehr langsam an
  • Hitzt sich auf, auch wenn Sie nichts ausführen, was viel Rechenleistung erfordert.
  • Ihr Mac friert zufällig ein und Apps stürzen ab
  • Ihr Mac kann sich anders verhalten
  • Wenn Sie das stört, können Einzelpersonen ein wenig recherchieren, um den integrierten Aktivitätsmonitor Ihres Mac zu erhalten. Klicken Sie auf Spotlight, um es zu finden. Sobald Sie feststellen, dass es geöffnet ist, können Sie ein Bündel aller Programme und Mittel sehen, die die Arbeitsleistung Ihres Mac verwenden. Wenn es Prozesse gibt, die Sie nicht wirklich erkennen und weil sie viele riesige Informationen verwenden, ist dies ein Zeichen dafür, dass möglicherweise Adware und Spyware vorhanden sind.

    Der beste Rat. Auch wenn Sie Malware vermuten, sollte es nicht empfohlen werden, Artikel mit doppeltem Inhalt aus Prozessen zu entfernen, bis Sie selbstverständlich sind, dass dies der Fall ist. Entwickler von seriösen Unternehmen versäumen es nicht, Prozesse in einer neuen Methode zu nennen, damit die Verbraucher verstehen, was die Unternehmen sind. Suchen Sie zuerst online nach weiteren Anweisungen.

    So kommen Sie zurück Erfahren Sie, wie Sie Malware vom Mac entfernen

    Im abgesicherten Modus starten

    Bevor Sie mit dem Waschen von Malware beginnen, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Trennen Sie Ihren erstaunlichen Mac vom Internet, aber Sie können ihn nicht trennen, bis alle Adware und Viren entfernt wurden. Klicken Sie auf dem Bild in der oberen Ecke auf Wi-Fi und deaktivieren Sie das Gerät. Wenn Sie dies besser nicht tun sollten, kann sich die Malware an ihren Server zurückzahlen und Ihren wertvollen Mac erneut infizieren
    2. Starten Sie Ihren Mac im abgesicherten Modus. Das Problem mit Spyware kann sein, dass bestimmte Typen beim Start wirklich geladen werden, was es unmöglich macht, das Element zu stoppen. Der abgesicherte Modus lädt nur die wesentlichen Ringordner herunter, die Ihr Mac zum Ausführen benötigt, und verhindert, dass Malware automatisch gestartet wird, wenn die Website wächst.

    Für Mac Intel

    1. Neustart oder Uhrzeit auf Ihrem Mac
    2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, wenn sie aufleuchtet.
    3. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bis der Zugriffsbildschirm angezeigt wird.
    4. Melden Sie sich wie gewohnt an, aber wählen Sie “SecuritySleepy loading” am Ende des Bildschirms aus.

    Für Mac M1

    1. Schalten Sie Ihren Mac vollständig aus.
    2. Drücken und schalten Sie den Netzschalter ein.
    3. Wenn das Boot-Picks-Fenster geöffnet wird, lassen Sie den Netzschalter los.
    4. Wählen Sie das Laufwerk aus, von dem Sie booten möchten, und halten Sie dann die Umschalttaste gedrückt.
    5. Sie erhalten eine Antwort “Mit dem abgesicherten Modus fortfahren”. Klicken Sie aufeinander und lassen Sie die Umschalttaste los
    6. Melden Sie sich wie gewohnt an und Ihr Mac befindet sich definitiv im abgesicherten Modus.

    Kann Apple Malware auf dem Mac entfernen?

    Apple hat ein kostenloses Software-Update (Security Update 2011-003) herausgebracht, das automatisch erkennt und entfernt Mac Defender-Malware, und diese Leute sind eigentlich bekannte Varianten. Der Lösungsabschnitt unten bietet auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, was zu vermeiden ist oder wie bestimmte Malware manuell entfernt werden kann.

    Wenn sich Ihr gesamter Mac seltsam verhält und danach so scheint, als würde er nach kurzer Zeit neu starten, wenn Sie ihn im risikofreien Modus starten, deutet dies im Grunde darauf hin Diese Aufgabe wurde mit Malware infiziert und es könnte sein, dass Sie tatsächlich ein anderes Problem mit der Softwaresicherheit haben.

    Die geringste Möglichkeit, dies herauszufinden, besteht darin, ihnen zu erlauben, eines der immer mehr Malware-Scan-Programme zu überprüfen. Einige der größten Militärveteranen der Computersicherheitssoftware haben Anti-Malware-Produkte, darunter BitDefender, MacKeeper, Sophos und Malwarebytes.

    In wenigen Minuten fehlerfreier PC

    Wir stellen vor: Reimage – die fortschrittlichste und umfassendste PC-Reparatursoftware der Welt. Ob Ihr Computer langsam läuft, Fehler aufweist oder einfach nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher, Reimage kann helfen. Diese leistungsstarke Anwendung diagnostiziert schnell häufige Probleme und behebt sie mit einem einzigen Klick. Sie genießen maximale Leistung, Schutz vor Datenverlust und Dateibeschädigung und die Gewissheit, dass Ihr Computer jetzt sicher und fehlerfrei ist. Probieren Sie Reimage noch heute aus!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan Ihres PCs zu starten

  • Läuft Ihr Computer langsam und gibt Ihnen zeitweilige Fehler? Sind Sie besorgt über Datenverlust, Malware-Infektion oder Hardware-Ausfall? Mach dir keine Sorgen mehr! Reimage ist hier, um zu helfen.

    How To Fix Malicious Mac Problems?
    악의적인 Mac 문제를 해결하려면 어떻게 해야 합니까?
    Как исправить вредоносные программы Mac?
    Como Permitir Que Eles Corrijam Problemas Maliciosos Do Mac?
    Comment Cela Aidera-t-il à Résoudre Les Problèmes De Mac Malveillants ?
    ¿Cómo Solucionará Los Problemas Maliciosos De Mac?
    Hur åtgärdar Man Skadliga Mac-problem?
    Jak Naprawić Problemy Ze Złośliwym Komputerem Mac?
    Hoe Kan Ik Kwaadaardige Mac-problemen Oplossen?